Neuigkeiten
11.10.2016, 16:31 Uhr | Susanne Stehle
Die CDU Kreisverbände Tübingen und Zollernalb begrüßen die erneute Kandidatur von Annette Widmann-Mauz für die Bundestagswahl
Gemeinsame Kreisausschusssitzung der CDU Tübingen und CDU Zollernalb
Am 10. Oktober 2016 fand in Hechingen die gemeinsame Kreisausschusssitzung der Verbände der CDU Tübingen und der CDU Zollernalb statt. Einstimmig begrüßten die beiden Verbände die Kandidatur der Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium Annette Widmann-Mauz MdB. 
 
Widmann-Mauz stelle den Anwesenden ihre Beweggründe für eine erneute Kandidatur zur Bundestagswahl vor. „Ich will mich für eine Politik einsetzten, die alle Generationen und alle Facetten unserer Gesellschaft mitnimmt. Im Wahlkampf will ich die Menschen im Land emotional mitnehmen und sie für die Politik der CDU begeistern. Dafür stehe ich als Politikerin mit Leib und Seele“, sagte die Parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz MdB. Sie wolle sich im Bund auch weiterhin für die Belange der Region stark machen.
Hechingen -
„Mit Annette Widmann-Mauz haben wir eine hervorragende Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Tübingen. In der vergangenen Legislatur hat sich Annette Widmann-Mauz als verlässliche und bürgernahe Abgeordnete, gepaart mit konstruktiver Hartnäckigkeit, ausgezeichnet. Mit ihr hat die Region eine starke Stimme in Berlin, der ich im Namen der CDU Zollernalb die volle Unterstützung aussprechen darf“, sagte die Kreisvorsitzende der CDU Zollernalb, Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL. 
 
„Annette Widmann-Mauz ist ein großer Gewinn für die Region und vor allem den Wahlkreis Tübingen. An dieser Stelle möchte ich mich auch für ihre Arbeit und ihr Engagement in der Vergangenheit bedanken. Den Einsatz für den Durchbruch bei Infrastrukturprojekten wie der B 27 und der B 28 neu möchte ich nur als ein Beispiel für die starke Arbeit unserer Bundestagsabgeordneten nennen“, sagte der Vorsitzende der Tübinger Kreis-CDU Klaus Tappeser.
 
Die Kreisverbände Tübingen und Zollernalb gaben Annette Widmann-Mauz ein starkes Votum für ihre Nominierung mit auf den Weg. „Annette Widmann-Mauz geht als gemeinsame Kandidatin der Kreisverbände Tübingen und Zollernalb ins Rennen. Beide Verbände werden die amtierende Bundestagsabgeordnete geschlossen bei ihrer erneuten Kandidatur mit voller Kraft unterstützen“, so die Vorsitzenden. Die Nominierung für den CDU Kandidaten für die Bundestagswahl im Wahlkreis 290 Tübingen wird am 12. Januar 2017 in Mössingen stattfinden.