Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-messstetten.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
13.03.2017, 14:50 Uhr | Susanne Stehle
Rettungsdienst im Fokus
Vor-Ort Aktion des CDU-Kreisvorstands bei der Leitstelle des DRK Zollernalb

Am 13. März 2017 rückte der CDU Kreisverband Zollernalb das Thema Rettungsdienst in den Fokus - die Mitglieder des Kreisausschusses waren bei einer Vor-Ort Aktion in der Leitstelle des DRK Zollernalb in Balingen, einer von 34 Leitstellen in Baden-Württemberg. Heiko Lebherz, Vorsitzender des DRK Kreisverbands Zollernalb e.V., nahm die Gruppe in Empfang.

40.000 Einsätze pro Jahr. Dabei sind die Einsatzkräfte immer innerhalb weniger Minuten vor Ort: All das wird für die rund 184.000 Einwohner des Zollernalbkreises von den Haupt- und Ehrenamtlichen in der Balinger Leitstelle koordiniert. In der Leitstelle wird je nach Unfall- oder Krankheitsbild entschieden, welches Rettungsmittel zum Einsatz kommt. Das Patientenwohl steht dabei an erster Stelle. Die Leitstelle des Zollernablbkreises ist an 365 Tagen im Jahr mit mindestens zwei Personen besetzt - damit soll eine flächendeckende Notfallversorgung rund um die Uhr gewährleistet werden. 

Neben Heiko Lebherz standen Dieter Fecker, Rettungsdienstleiter, Alwin Koch, Leitstellenleiter, Stephan Hermann, Kreisbrandmeister und Matthias Frankenberg als Vertreter des Landratsamt den CDUlern für ihre Fragen zur Verfügung.

Zum Abschluss der Vor-Ort Aktion dankte Joachim Rebholz den Verantwortlichen für die Führung durch die Leitstelle und den interessanten Austausch. Am Ende der Vor-Ort Aktion stand aber vor allem eines: ein großes Dankeschön für den täglichen Einsatz für die Sicherheit im Zollernalbkreis.

 

Balingen -